Kassenregulierung 2015

Die Registrierkasse, die als Registrierkasse bezeichnet wird, muss regelmäßig überprüft werden. Schließlich muss diese Überprüfung für diesen Erfolg spätestens zwei Jahre nach der letzten Überprüfung oder Fiskalisierung erstellt werden.

https://psori-m24.eu/de/

Die Verpflichtung zur Überprüfung der Registrierkasse ergibt sich aus den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen. Rechtsgrundlage für die zweijährige Überprüfungsfrist für Registrierkassen ist § 7 Abs. 1 Punkt 6 in Verbindung ab § 16 abs. 1 der Verordnung des Finanzministers vom 28. November 2008 über die Verwendung von Registrierkassen. Nach dem Gesetz und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen von Artikel 61 § 3 des Strafgesetzbuchs ist das Versäumnis oder die vorzeitige Überprüfung der Registrierkasse bekannt, wenn eine unsachgemäße Buchführung vorliegt, und es droht eine Geldstrafe für Steuerstraftaten zu verhängen. Eine billigere Alternative zur zweijährlichen Überprüfung ist es jedoch, sie jedes Jahr durchzuführen. Wenn Sie eine Überprüfung der Registrierkassen vornehmen, sollten Sie darüber nachdenken, das richtige Datum anzugeben, das auf der Grundlage der Abgabenordnung erstellt wurde. Nach art. 12 § 3 dieses Gesetzes, die in Monaten bekannten Zeiten enden mit Ablauf des Tages des Vormonats, der den ersten Tag der Frist garantiert, und wenn es im letzten Monat keinen solchen Tag gab - am neuen Tag des letzten Monats.

Die Verpflichtung zur Überwachung des Datums der Prüfung der Registrierkasse obliegt dem Leiter der betreffenden Registrierkasse. Der Inhaber sollte den Servicetechniker innerhalb von zwei Jahren nach der letzten Inspektion über die Notwendigkeit einer solchen Überprüfung informieren. Der Kassentechniker muss innerhalb von 5 Tagen nach dem Datum des vom Registrierkasseninhaber eingerichteten Registrierkasseninhabers eine obligatorische technische Überprüfung der Registrierkasse (§ 31 (4 der Registrierkassenverordnung durchführen.

Bei einer Überprüfung des technischen Zustands der Registrierkasse sollten zunächst der Zustand aller Registrierkassensiegel, der Zustand des Gehäuses, die Lesbarkeit der Steuerdokumente, das Arbeitsprogramm, der ordnungsgemäße Betrieb, der Speicher und der Batteriezustand überprüft werden.Um zu vermeiden, dass das Finanzamt Sanktionen verhängt, sollte der Steuerzahler die Fristen für die Überprüfung der Registrierkasse einhalten.