Kasse 1 marz 2015

Mit Registrierkassen befinden wir uns in jedem Geschäft oder Supermarkt - mit einem Wort, in dem Einzelhandelsverkäufe getätigt werden. Allerdings von Anfang an. Was ist eine Registrierkasse?

Registrierkassen, auch als Schreibkassen bekannt, daher kein Wunder, dass sie ein elektronisches Werkzeug sind, mit dem wir die Bewegung und die Höhe der im Einzelhandel anfallenden Warmsteuer und Mehrwertsteuer bestimmen können. Es gibt Steuergeräte auf der Welt, die keinen Steuerspeicher haben, und Umsatzdaten werden im externen gesicherten Speicher angezeigt.

DetoxicDetoxic - Befreien Sie sich von Parasiten, die Sie nicht normal leben lassen!

Derzeit sind in Polen Registrierkassen mit einem Steuerspeicher mit OTP-Werten (One Time Programming ausgestattet. Diese Daten sind eine eindeutige Nummer, in der Nettobeträge und Steuern für den Verkaufstag zugeordnet sind. Natürlich sind der Gesamtsteuerbetrag und der Bruttopreis darin enthalten.

Aufteilung der Registrierkassen.Aufgrund des Aufbaus von Registrierkassen ist es für einfache elektronische Registrierkassen (ECR geeignet, die:- mit Computern arbeiten;- sind Steuerdrucker;- Es handelt sich um Computer-Registrierkassen.- POS / EPOS-Systeme (Point of Sale / Electronic Point of Sale;- Sie sind Geldautomaten.

Die Systeme, die in Registrierkassen verwendet werden, unterscheiden sich und in zwei Hauptsysteme:- Autonome Systeme (Arbeitsprogramm und Anwendungsprogramm der Registrierkasse finden innerhalb der Registrierkasse statt, z. B .: POS, ECR, vollständige PLU-Produktbasis, Liste der Codes, Warennamen, denen PTU-Steuerbuchstabensymbole zugewiesen sind (Artikelsteuer hilft ebenfalls;- Computer-basierte Systeme (der Registrierkasse fehlt ein Ziffernblock, aber der Steuerdrucker verfügt über mehrere Schaltflächen zum Drucken des täglichen Steuerberichts. Der Verkauf in dieser Höhe erfolgt über das Anwendungsprogramm auf dem Computer, das auch die Steueranweisungen steuert.

Firma